Zertifikate

DIN EN ISO 9001

Klick zum Download




Zertifizierter Handelspartner der Knorr Bremse

Mit dem "Quality Management Programme for Aftermarket Distributors", kurz QMPAD, sorgt Knorr-Bremse europaweit für einheitliche Handelsstandards.
Die Erich Kersting GmbH & Co. KG ist Knorr zertifiziert!

Konkret bedeutet das QMPAD: Zwischen Knorr-Bremse und den Händlern werden klare Vereinbarungen über die Zusammenarbeit getroffen - dabei werden die Händler audititiert und als geprüfte Handelspartner von Knorr-Bremse zertifiziert.

Autorisierter WABCO-Händler

Die Erich Kersting GmbH & Co. KG freut sich über das Zertifikat.

Autorisierter SAF - Partner

Autorisierter BPW Händler

Das Kersting Team ist ein Fan von fairem Handel

Sind Sie heute schon auf Weltreise gewesen? Vermutlich nicht, dafür aber haben der Kaffee oder Tee zum Frühstück, die Banane in der Mittagspause und der Orangensaft samt Schokoriegel am Nachmittag einen langen Weg hinter sich - viele Produkte unseres täglichen Bedarfs kommen aus den so genannten Entwicklungsländern. Sie werden hier sehr billig angeboten und das hat seinen Preis: Viele Menschen in den Anbauländern und Herstellerländern arbeiten unter unwürdigen Bedingungen oder so niedrige Preise, dass nicht einmal die Produktionskosten gedeckt sind. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für Produzentinnen und Arbeiterinnen leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. Der Faire Handel bietet faire Handelsbedingungen und ermöglicht somit vielen Menschen die Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitsbedingungen. Daneben setzt der Faire Handel sich insgesamt für mehr Gerechtigkeit im Welthandel ein.

Mit dem Einkauf fair gehandelter Produkte kann jeder Politik mit seiner Bestellung machen.
Ihr Kersting Team für fairen Handel.

Darüber hinaus leisten viele Organisationen als Unterstützer des Fairen Handels wichtige Kampagnen- und Bildungsarbeit - bundesweit, regional oder lokal. Gemeinsam arbeiten Fair-Handels-Organisatoren und -Akteure im Rahmen des Forum Fairer Handel, dem deutschen Netzwerk des Fairen Handels, zusammen. Und auch auf internationaler Ebene haben sich die unterschiedlichen Akteure in internationalen Dachorganisationen zusammengeschlossen.

Mit dem Einkauf fair gehandelter Produkte kann jeder Politik mit seinem Einkaufskorb machen. In vielen Supermarktketten, Lebensmittelgeschäften, Naturkostläden und im engagierten Versandhandel findet man fair gehandelte Produkte mit dem Fairtrade-Siegel. Noch mehr Informationen ber den Fairen Handel finden Sie im Internet

unter http://www.forum-fairer-handel.de/cms und http://www.transfair.org.

Ihr Kersting-Team für fairen Handel